Ingenieurbüro Ayar, Sachverständige KFZ, GTÜ KFZ Prüfzentrum
Ingenieurbüro Ayar, Sachverständige KFZ, GTÜ KFZ Prüfzentrum
GTÜ Kfz-Prüfzentrum München Sachverständigen- und Ingenieurbüro Ayar
GTÜ Kfz-Prüfzentrum MünchenSachverständigen- und Ingenieurbüro Ayar

Hier finden Sie uns:

Sachverständigen- und Ingenieurbüro Ayar

GTÜ Kfz-Prüfstelle Ayar
Liebigstr. 14
85757 Karlsfeld

 

Tel.:   +49 8131 27 989 27

Fax.: + 49 8131 27 989 37

 

Mail:    info@ayar.de

 

oder melden Sie sich einfach über unser

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag - Freitag        09:00 - 18:00 Uhr

Samstag                      09:00 - 14:00 Uhr

 

gerne nach Terminvereinbarung auch

außerhalb der Büroöffnungszeiten

Seit dem 01.03.2007 sind nach einer Rechtsänderung auch die GTÜ-Prüfingenieure berechtigt, Oldtimergutachten gemäß § 23 StVZO zur Erlangung einer H-Zulassung oder eines roten 07er-Kennzeichens durchzuführen.

Bei positiver Begutachtung erhält der Halter finanzielle Vorteile durch verminderte Unterhaltskosten bei Nutzung eines 07er-Kennzeichens oder des H-Kennzeichens (pauschale Kfz-Steuer).

Die Oldtimerbegutachtung umfasst eine Untersuchung im Umfang einer Hauptuntersuchung (gemäß § 29 StVZO) sowie die sachverständige Begutachtung des Pflege-/Erhaltungszustands des Gesamtfahrzeugs und der Originalität seiner Hauptbaugruppen. Zu den relevanten Hauptbaugruppen eines Oldtimers zählen Aufbau/Karosserie, Rahmen/Fahrwerk, Motor/Antrieb, Bremsanlage, Lenkung, Räder/Reifen, elektrische Anlage und der Fahrzeuginnenraum.

Wir als GTÜ-Prüfingenieure sind dabei in hoheitlichem Auftrag tätig und arbeiten im Namen und für Rechnung der GTÜ. Wir setzen die in § 23 StVZO und der dazu geltenden Richtlinie vorgeschriebenen Bestimmungen um und dienen damit der Verkehrssicherheit.

Wer Fragen zu "seinem Oldtimer" hat, wendet sich bitte direkt an uns. Wir können in allen Punkten weiterhelfen, gerade auch dann, wenn es um die zügige Beibringung von speziellen Unterlagen (Broschüren, Datenblätter, Testberichten usw.) zu ihrem Fahrzeug geht.

Oldtimer-Liebhaber können sich auch gerne selbst auf unserem Oldtimer-Informationssystem umsehen und nach Literatur, Test- und Fahrzeugberichten sowie Prospekten aus den vergangenen 120 Jahren suchen

Die Begutachtung dient bei Einhaltung bestimmter Kriterien der Erlangung eines H-Kennzeichens. Dieses Kennzeichen erhalten nur Fahrzeuge, die vor mindestens 30 Jahren erstmals zugelassen
wurden und bei denen die Oldtimeruntersuchung erfolgreich abgeschlossen wurde. Der große Vorteil eines H-Kennzeichens ist die günstige Kfz-Steuer, die sich besonders bei großvolumigen Motoren auszahlt.
Wichtig für eine Oldtimerbegutachtung bei der GTÜ ist, dass das Fahrzeug bereits in Deutschland zugelassen war und nicht direkt aus dem Ausland kommt.

 

Mit einem H-Kennzeichen ist Ihr Fahrzeug von der Kennzeichnungspflicht mit einer Umweltplakette ausgenommen.
Somit haben Sie die Erlaubnis, mit Ihrem Oldtimer auch ohne Umweltplakette in die ausgewiesenen Umweltzonen einzufahren, ohne mit einer Geldbuße rechnen zu müssen. (Umweltplakette = Feinstaubplakette)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sachverständigen- und Ingenieurbüro Ayar